Blue Flower

Mit September wird das „Zentrum am Platz“ (Maurer Hauptplatz 8, 1230 Wien) eröffnet. Das „Zentrum am Platz“ wird einerseits ein Treffpunkt für CranioSacral TherapeutInnen sein und die Möglichkeit bieten, sich auszutauschen, weiterzubilden und natürlich auch die Arbeit als CranioSacral Therapeuten anzubieten und andererseits wird sich das Zentrum für Angebote aus anderen, gesundheitsfördernden Bereichen wie Shiatsu, Yoga, Meditation u.a.  öffnen.

Anlässlich der offizielle Eröffnung des „Zentrum am Platz“ am 3. September 2016 wird ein Tag der offenen Tür veranstaltet - mit einem vielfältigem Programm, Vorträgen und Schnupperprobebehandlungen.

Siehe auch www.verband-upledger.at

3 neue Steine werden in Mauer am 5. November 2016 gesetzt: Treffpunkt: 16:00 Uhr, Jaschkagasse 1.

Die Steine der Erinnerung in Mauer sind unter Mauer historisch in "Mauer A-Z" zu finden.

Der Maurer Kirtag findet vom 26. bis 29. Mai wieder am und rund um den Maurer Hauptplatz statt. Ein besonderes Ereignis wird diesmal der Auftritt des Ensembles Klanggarten sein: "Gospels and more". Lesen Sie dazu bitte hier!

Das Programm des Kirtags finden Sie auf diesem Flyer.

Selbstverständlich werden die Gewinner der Verlosung wieder auf unserer Website veröffentlicht. Die ersten drei Preise sind diesmal jeweils eine Vespa!

Früher als erwartet ist die Juni-Ausgabe der Mauer Zeitung online, da diesmal das neue Konzept der ehemaligen Langen Nacht des Einkaufs (jetzt ShoppingTour) rechtzeitig vorgestellt werden soll. Merken Sie den Freitag, 3. Juni bitte vor und lesen Sie in der Zeitung darüber auf Seite 9:

Bildschirmausgabe

Druckausgabe

Lesen Sie bitte hier ein Schreiben von Bezirksrat Ernst Paleta:

Nach 45 Jahren bei der ÖVP habe ich mich entschlossen, diese zu verlassen und die „Liste PRO 23 – Für Liesing“ zu gründen. Eine besondere Freude dabei ist für mich, dass meine langjährige Stellvertreterin im Liesinger ÖVP-Klub, Bezirksrätin DI Waltraud Schrittwieser mich dabei unterstützen will!

Warum dieser Schritt?

Für ein gutes Zusammenspiel im Bezirk braucht es ein Vertrauensverhältnis zwischen dem Klub der ÖVP-Bezirksräte und der ÖVP-Bezirksführung. Dieses Vertrauensverhältnis fehlt mir. Ich stehe weder länger zur ÖVP im Bezirk noch im Land. Nach der Wahlniederlage hätte es einen Neustart gebraucht – das Gegenteil ist passiert. Die immer gleichen Machtintrigen werden halt jetzt Reformprozess genannt.