Blue Flower

Die Maurer Heimatrunde hat eine eigene Website: http://www.maurerheimatrunde.at/

Außerdem weisen wir noch einmal auf den großartigen Kalender hin, der von der Maurer Heimatrunde zusammengestellt wurde:

Preis: wie bisher 10,- Euro
Erhältlich:
Maurer Heimatrunde, Karl Buberl, Langegasse 59 im Hof rechts. Mittwoch und Samstag 8.00 bis 11.00 Uhr
Buchhandlung in Mauer, Geßlgasse 8a
Schuhhaus Mauer, Geßlgasse 19
Papierwaren Berki-Kleinhofer, Geßlgasse 1
Konditorei Möser OHG, Andreas Rosner, Maurer Hauptplatz 5
Fiseursalon David, Geßlgasse 19

Seit 20 Jahren gibt es den Kalender »Mauer in alten Ansichten«, jährlich gab es dreizehn Bilder vom alten Mauer. Die Maurer Heimatrunde setzt nun die Tradition fort und bringt heuer den für viele liebgewonnenen Kalender in einer vollkommen neuen Gestalt heraus.
In durchgehendem Farbdruck, mit getreuer Reproduktion alter Ansichtskarten, dazu spätere oder derzeitige Ansichten und kurze Erläuterungen zu den Bildern. Die Maurer Heimatrunde möchte damit auch jüngeren Maurer Bewohnern das alte Mauer näher bringen. »Mauer wie es sich veränderte« lautet der Titel der ersten Ausgabe.
Die alten Ansichtskarten geben in anschaulicher Art und Weise einen Eindruck von der Ver­gangenheit und faszinieren dadurch viele Menschen. Für die heutige Generation ist es vielfach unvorstellbar, wie es in Mauer vor 100 oder 70 Jahren aussah. Die Häuser waren zumeist klein und niedrig, die Straßen geschotterte Wege und es waren hauptsächlich Fußgänger und Pferde­fuhrwerke unterwegs.
Die Maurer Heimatrunde hofft, dass der neue Kalender Anklang findet und ebenso Freude bereitet wie die bisherigen Ausgaben.