Blue Flower

Der Brauchtum des Erntedankfestes wurde unter Beteiligung mehrerer Vereine in der Pfarre sehr feierlich begangen. Bei etwas zu nebliger herbstlicher Witterung konnte die Hl. Messe nicht im Pfarrgarten abgehalten werden. Der reichlich geschmückte Altar mit seinen Früchten und all, was uns die Natur so im Leben schenkt, drückte die Ernte und bäuerliches Brauchtum an harter Arbeit aus.

Auch die Musik ist ein Geschenk des Himmels und wurde mit dem Lied „Wie die Sonnenblume“ von Mitgliedern der Pfarrgemeinde eingeleitet. Auch die Maurer Jugend war im liturgischen Teil sehr stark eingebunden und feierten den von Pfarrer Harald Mally zelebrierten Gottesdienst sehr motiviert mit.

Das Hornquartett Wiener Neustadt brachte in kooperativer Zusammenarbeit mit dem neuen Kunst- und Kulturverein Verein „eveaTiv“ Teile aus der „Deutschen Messe“ von Michael Haydn. An dieser wunderschönen und abwechslungsreichen Messfeier nahmen viele Menschen aus Mauer und Besucher aus der Umgebung teil.

Nach der Messfeier gab es im Pfarrzentrum Kuchen und Kaffee und natürlich reichlichen Gedankenaustausch unter den vielen Gästen. Mit angenehmen Klängen, versüßte das Hornquartett den geselligen Teil im Pfarrzentrum. Das abwechslungsreiche Programm war für die Bevölkerung dem Anlass entsprechend zugeschnitten. Die vorgetragene Volksmusik, Filmmusik, Walzer, Polkas, Märsche und natürlich traditionelle Jagdmusik wurde mit viel Begeisterung und Freude aufgenommen. Durch die Mitwirkung und Zusammenarbeit der vielen freiwilligen Helfer, könnte ein solches Pfarrfest im Zuge des Erntedankes äußerst erfolgreich umgesetzt werden.

Das Hornquartett Wiener Neustadt wird wieder beim Adventkonzert „Im Meer der vielen Lichter“ am 08. Dezember 2019 in der Pfarrkirche St. Erhard zu hören sein. Am Programm wird bereits gearbeitet und enthält einige Vielfalt an Überraschungen.